Latest posts


Unklar

Manchmal denkt man, man sieht die Dinge scharf und klar und kann sich auf den Blick verlassen. Dann merkt man aber, dass es hinter dem Fokus sehr schnell unscharf wird und man sich getäuscht hat. Das Problem ist, dass man leider trotzdem nicht weiss, was dahinter liegt, weil man es nicht sieht.

Man ahnt es.

Man gleicht es Erfahrungen an.

Aber ob das wirklich so ist? Da hilft nur neu fokussieren und der Sache auf den Grund gehen. Auch wenn es vielleicht negative Überraschungen bietet.

Oder auch positive, wer weiß das schon.

0 Kommentare

Sonne tanken

0 Kommentare

Ein "ausgezeichneter" Wald

Lasse konnte heute früher von der Arbeit weg und war mal wieder im Wald unterwegs, irgendwo bei Igstadt. Das interessante war, dass es ein "ausgezeichneter" Wald war, also im Sinne von besonders waldig, das stand zumindest auf dem Schild am Parkplatz. Das könnte ich jetzt nicht wirklich bestätigen, aber irgendwer wird sich darüber Gedanken gemacht haben. Seltsamerweise habe ich nicht ein einziges Tier gesehen, nicht mal einen Käfer oder eine Ameise. Zwei Spaziergänger mit Hund, aber die zählen nicht. Macht aber nichts, irgendwas interessantes findet sich draußen immer.

So, jetzt ab ins Bett, nachher werden Drums aufgenommen. Hoffe, es klappt alles - sehr spannend.

0 Kommentare

Selbstportrait

Manchmal zweifel ich echt an mir selbst. Ich sitze gefühlt Stunden da und wundere mich, warum dieser blöde Blitz selbst bei vollster Leistung so rein gar nichts bewirkt. Genau genommen weiß ich es immer noch nicht, außer, dass er die volle Leistung extern scheinbar einfach nicht packt. Wahrscheinlich mein Fehler. In irgendeiner Anleitung oder einem Lehrbuch oder Video oder sonstwas wird es Erwähnung finden, oder die Batterien eines bekannten Discounters taugen nichts, aber egal, der gordische Knoten ist geplatzt und ich hab dann doch noch dieses Selbstportrait geschossen.

1 Kommentare

Neuland

Ich hatte bisher immer den Anspruch mit dem Licht zu arbeiten, was zur Verfügung steht und grundsätzlich finde ich das immer noch schön. Allerdings gibt es doch ab und an mal Situationen wo das nicht reicht. Besonders wenn es relativ dunkel ist, leidet die Bildqualität deutlich. Bisher war es lustig, sich mit irgendwelchen Hilfsmitteln zu beschäftigen - Kerzen, Schreibtischlampen, was gerade zur Hand ist. Ich hab aber eingesehen, dass jetzt mal was Neues her muss. Gescheite Beleuchtung.

Das war für mich echt immer ein Problem, aber unabdingbar, wenn ich bestimmte Ziele erreichen will. Also hab ich ein bisschen was eingekauft und habe für ein bevorstehendes Shooting im stillen Kämmerlein etwas mit unserer Flurdeko und dem Licht herumprobiert und bin begeistert, was dabei herausgekommen ist.

Das wird großartig werden. Ich freu mich.


0 Kommentare

Dies sind die letzten fünf Einträge. Um alle zu sehen, wähle bitte die Unterkategorien in der Navigation.